Volleyballclub Östringen

100 % Spaß – seit 1986

  • Aktuell

    Mixed vs Post-Südstadt Karlsruhe, TV Obergrombach - 23.11.2019 14:30 - Obergrombach - Sporthalle Burgschule

    Damen 1 vs TV Eberbach - 24.11.2019 15:00 - Eberbach - Hohenstaufen-Sporthalle

    Damen 2 vs TV Eberbach2 - 30.11.2019 15:00 - Eberbach - Hohenstaufen-Sporthalle

    Damen 1 vs SV Großeicholzheim - 30.11.2019 15:00 - Großeicholzheim - Schloßgartenhalle

    U16w-quattro - 07.12.2019 10:00

    Mixed vs Rastatter TV, SG Untergrombach/Spöck - 07.12.2019 14:30 - Östringen - Hermann-Kimling-Halle

    U18w - 08.12.2019 10:00 - Östringen - Hermann-Kimling-Halle

Mixed: Grandiose Stimmung beim Saisonauftakt

12.10.15 (MixIt I)

Spricht man eine Spielerin oder einen Spieler der MIX-IT auf den vergangenen Spieltag am Samstag in Bruchsal an, so wird das erste, was man bemerkt, ein freudiges Lächeln sein, dann folgt wahrscheinlich eine Aussage in der Art: „mir tun zwar alle Knochen weh, aber das hat sich gelohnt!“ Die Stimmung in der Mannschaft war fantastisch, es war wie eine riesige Welle, die die Mannschaft getragen hat. Beim ersten Spiel traf die MIX-IT auf den TV Obergrombach, eine junge, agile Mannschaft, die den Ball immer wieder irgendwie aus dem Feld fischte und unsere Angreifer fast verzweifeln ließ. So ging der erste Satz auch mit 22:25 an die Gegner. Dann waren aber auch wir eingespielt. Das Zusammenspiel funktionierte prima, es wurde ein Punkt um den anderen erkämpft und die nächsten drei Sätze nach Östringen geholt. Der zweite Gegner war unser Gastgeber, die DJK Bruchsal. Nach der Pause, die wir als Schiedsgericht des Spiels zwischen Obergrombach und Bruchsal hatten, waren wohl alle Knochen eingerostet: im ersten Satz sahen wir älter aus, als wir tatsächlich sind und wir verloren ihn blamabel mit 10:25! Das konnten wir so natürlich nicht auf uns sitzen lassen und steigerten uns von Satz zu Satz. Den zweiten verloren wir ganz knapp mit 23:25, im dritten spielten wir einen Krimi mit extremen Nervenkitzel und gewannen ihn mit 26:24. Nicht minder spannend war auch der vierte Satz, den wir mit 25:23 gewinnen konnten. Somit ging es dann in den Tie Break. Hier konnten wir leider nicht an die beiden vorigen Sätze anknüpfen und verloren mit 9:15. Glücklich sind wir trotzdem, denn es war ein tolles Spiel, wir hatten viel Spaß und nehmen 4 Punkte mit nach Hause! Der obligatorische Sekt nach dem Spiel schmeckte deshalb besonders gut! An dieser Stelle auch noch herzlichen Glückwunsch an Josa zur Geburt von Luise und an unsere beiden schwangeren Mädels, die uns nun zwar derzeit nicht spielerisch unterstützen können, uns aber fleißig angefeuert haben.

Es spielten:
Michael Burger, Oliver Hilß, Andrey Martynov, Brigitte Mayer, Christoph Müller, Peter
Müller, Henny Pfeiffer, Uwe Riedel, Bärbel Rosenkranz, Angelika Wallburg

Ersten Spieltag 2015/16

Besonders erfolgreich haben auch unsere beiden Damenmannschaften Ihre Saison 2015/16 eröffnet. Unsere Damen I haben klar 3:0 (25:17; 25:15; 25:12) gegen den Heidelberger TV 3 gewonnen, unsere Damen II gewannen in einem nervenaufreibenden Spiel 3:1 (25:20; 25:10; 24:26; 26:24) gegen den VC Eppingen 3. Beide Damenmannschaften dürfen sich derzeit als
Tabellenführer bezeichnen. Herzlichen Glückwunsch!

A.W.