Volleyballclub Östringen

100 % Spaß – seit 1986

  • Aktuell

    Keine Ereignisse

MixIt. Zwei knappe Niederlagen für die Mixed

04.11.18 (!! News !!, MixIt I)

Nach unserem gelungenen Rundeneinstand in heimischer Halle mit einem Sieg und einer knappen Niederlage stand jetzt der erste Auswärtsspieltag in Pforzheim an.
In toller Besetzung mit 7 Männern und 6 Frauen konnten wir für beide Spiele aus dem Vollen schöpfen und die lautstarke Unterstützung der Ersatzbank war sichergestellt.
Der erste Gegner war die CRK Eggenstein-Leopoldshafen 2, eine erfahrene Mannschaft, die mit viel Übersicht und Routine agierte. Den ersten Satz mussten wir leider mit 22:25 abgeben, konnten den zweiten aber mit 25:16 gewinnen. Der dritte Satz war hart
umkämpft, doch leider hieß der glückliche Sieger mit 25:23 wieder CRK. Wir bündelten alle Kräfte und mit lautstarker Anfeuerung der Bank verbuchten wir Satz 4 mit 25:15 für uns. Der fünfte Satz sollte also wieder die Entscheidung bringen! Leider lief in diesem nicht mehr viel bei uns zusammen, das nötige Quentchen Glück fehlte und so stand am Ende ein 15:3 zu Buche.
Wir waren etwas ratlos ob der Leistung im letzten Satz, wollten es aber im zweiten Spiel besser machen.
Unser zweiter Gegner war Pforzheim 2, eine jüngere Mannschaft, bei denen die Männer stark angriffen und unserem Block und der Abwehr alles abverlangten. Leider kamen wir nicht gut ins Spiel und verloren die beiden ersten Sätze mit 25:17 und 25:18. Doch nun
erwachte unser Kampfgeist, es lief mehr zusammen und wir konnten endlich zeigen, was wir draufhaben. Die Abwehr klappte, danach auch endlich unser Angriffsspiel, die Sicherung war wach und es lief einfach rund. Somit gewannen wir verdient Satz drei
knapp mit 25:23. Im vierten Satz konnten wir sogar noch nachlegen und diesen mit 25:19 deutlicher gewinnen.
Schon wieder die Entscheidung im 5. Satz!
Doch ähnlich wie im ersten Spiel lief im Entscheidungssatz wieder nicht viel zusammen.
Es fehlte das nötige Glück und die Abstimmung im Team klappte nicht mehr. Dazu das clevere Spiel der Pforzheimer, womit der Endstand 15:6 zustandekam. Wieder mussten wir dem Gegner zum Sieg gratulieren.
Hätten wir unsere Form in den fünften Sätzen abrufen können, wäre mindestens ein Sieg dringewesen. Echt schade!
Mit einem Sieg und drei 5-Satzniederlagen stehen wir jetzt allerdings auf einem sehr guten 4. Platz in der Tabelle und werden in den kommenden Spielen unter Beweis stellen, dass wir auch in fünften Sätzen gewinnen können.
H.Pf.