Volleyballclub Östringen

100 % Spaß – seit 1986

  • Aktuell

    Keine Ereignisse

MixIt – Spieltag mit Folgen

01.03.10 (MixIt archive)

Der vergangene Spieltag, der als Heimspieltag der Mix-It-Mannschaft in der Hermann-Kimling-Halle in Östringen stattfand, hatte sowohl positive, als leider auch negative Momente zu bieten. Rein spielerisch gesehen, können wir sehr zufrieden sein. Die Ergebnisse entsprechen unseren Zielen. Dem Tabellenzweiten SC Wettersbach haben wir gezeigt, dass wir auch anders können, als in der Vorrunde, und haben uns zumindest mal einen Satz geholt. Mit dem TV Spöck haben wir uns schon immer spannende Spiele geliefert. Das war auch dieses Mal wieder so und hat viel Spaß gemacht! Dass unter den Zuschauern auch ehemalige Mannschaftsmitglieder waren, die leider verletzungsbedingt kein Volleyball mehr spielen können, hat uns zusätzlich motiviert und sehr gefreut. Leider mussten wir in diesem Spiel zwei schlimme Verletzungen hinnehmen. Christian ist nach einem Angriffsschlag unglücklich aufgekommen und verletzte sich so sehr, dass er für längere Zeit ausfallen wird. Und Uwe darf auch für vier Wochen kein Volleyball spielen. Wir wünschen Euch beiden gute Besserung, werdet bald wieder gesund! Der letzte Spieltag dieser Saison, am 20.03.2010 in Forchheim, wird damit umso härter und wir können jede Unterstützung gebrauchen. Ob als Zuschauer vor Ort (nähere Informationen im Internet auf www.vbc-östringen.de unter „Termine“) oder mit Daumen-drücken aus der Ferne. Wir wollen uns doch unseren vierten Tabellenplatz sichern!

Es spielten:  Michael Burger, Christian Ebert, Josa Kaiser, Halil Kosar, Madeleine Kuttig , Melanie Lukas, Henny Pfeiffer, Uwe Riedel, Angelika Schönung, Tobias Ziegelmeyer

VBC Östringen – SC Wettersbach 1:3 (20:25; 25:23; 13:25; 21:25)

VBC Östringen – TV Spöck 3:1 (25:22; 23:25; 26:24; 25:20)

A.S.