Volleyballclub Östringen

100 % Spaß – seit 1986

  • Aktuell

    Mixed vs Post-Südstadt Karlsruhe, TV Obergrombach - 23.11.2019 14:30 - Obergrombach - Sporthalle Burgschule

    Damen 1 vs TV Eberbach - 24.11.2019 15:00 - Eberbach - Hohenstaufen-Sporthalle

    Damen 2 vs TV Eberbach2 - 30.11.2019 15:00 - Eberbach - Hohenstaufen-Sporthalle

    Damen 1 vs SV Großeicholzheim - 30.11.2019 15:00 - Großeicholzheim - Schloßgartenhalle

    U16w-quattro - 07.12.2019 10:00

    Mixed vs Rastatter TV, SG Untergrombach/Spöck - 07.12.2019 14:30 - Östringen - Hermann-Kimling-Halle

    U18w - 08.12.2019 10:00 - Östringen - Hermann-Kimling-Halle

Mixed: So kann’s weitergehen….(13.11.2011)

13.11.11 (MixIt I)

Uwe setzt sich gegen den Block durch

Spieltag am Sonntagmorgen um 11 Uhr!!! Das bedeutet bei unserer Mixed-Mannschaft normalerweise, dass wir zumindest den ersten Satz des ersten Spiels total verschlafen! Diesmal war es aber ganz anders: wir waren alle hellwach! So wach, dass wir den ersten Satz mit 25:13 gegen die SG Siemens Karlsruhe gewannen. Die Mannschaft bildete wie am letzten Spieltag eine geschlossene Einheit: Annahme, Zuspiel, Angriff und Block liefen wie am Schnürchen, die Stimmung war toll, es machte einfach einen riesigen Spaß! Dies setzte sich dann auch im zweiten und im dritten Satz so fort und wir gewannen das Spiel mit einem glatten 3:0.

Beim zweiten Spiel dieses Tages trafen wir auf einen uns unbekannten Gegner. Nur Steffi, die letztes Jahr mit der Mixed II in der Kreisliga gespielt hatte, kannte bereits die SG Hilbertsau/Au, die als Aufsteiger in die Bezirksklasse gewechselt ist. Und Steffi hatte uns schon vorgewarnt, vor dieser jungen Mannschaft, die sich aus einer ehemaligen Damen- und Herrenmannschaft zur Mixed zusammengeschlossen hat. Tatsächlich hatten wir dieser Mannschaft kaum etwas entgegenzusetzen. Besonders die angreifenden Herren waren extrem stark. Unser Block verzweifelte an deren Art zu schlagen und unsere Abwehr an der Stärke der Angriffsschläge. Zudem waren die Gegner ihrerseits im Block so gut, dass unsere Angreifer kaum durchschlagen konnten. So ging auch dieses zweite Spiel glatt 3:0 aus, nur leider für den Gegner. Wir gehen fest davon aus, dass wir diese Mannschaft in der nächsten Saison nicht mehr sehen werden – sie werden wohl durch unsere Liga „durchmarschieren“. ABER: wir haben uns vorgenommen, ihnen in der Rückrunde das Leben zumindest etwas schwerer zu machen, wir wissen nur noch nicht ganz, wie. 😉

Es war wieder ein schöner Spieltag, wir sind zufrieden mit dem Ergebnis und unserer Leistung und freuen uns schon auf den nächsten in zwei Wochen in Untergrombach.

Es spielten: Michael Burger, Christian Ebert, Halil Kosar, Madeleine Kuttig, Melanie Lukas, Henny Pfeiffer, Uwe Riedel, Angelika Schönung, Steffi Schulze und Tobias Ziegelmeyer

Ergebnisse im Überblick:

VBC Östringen – SG Siemens Karlsruhe   3:0 (25:13; 25:20; 25:14)

VBC Östringen – SG Hilbertsau/Au   0:3 (15:25; 20:25; 18:25)

A.S.